Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Fachliche und technische Informationen zur Anbindung an die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht

Die Digitale Rentenübersicht - Für Vorsorgeeinrichtungen

Hinweis: Das Online-Portal für die Digitale Rentenübersicht befindet sich aktuell im Aufbau.

Aktuelles

Infos zur Teilnahme an der Digitalen Rentenübersicht

Was ist die Digitale Rentenübersicht?

Die Digitale Rentenübersicht soll Bürger*innen helfen, die finanzielle Absicherung im Rentenalter für sich einzuschätzen und sich intensiver mit der eigenen Altersvorsorge auseinanderzusetzen.

Die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht (ZfDR) entwickelt hierzu bis Ende 2022 ein Online-Portal mit Informationen zur gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge. Interessierte Bürger*innen können dann nach einer Online-Authentifizierung im persönlichen Bereich des Portals ihre Altersvorsorgeansprüche bei den beteiligten Vorsorgeeinrichtungen digital abrufen.

Wer ist die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht (ZfDR)?

Die ZfDR ist eine Organisationseinheit innerhalb der Deutschen Rentenversicherung Bund. Sie realisiert das Online-Portal „Digitale Rentenübersicht“ auf der Grundlage des Rentenübersichtsgesetzes. In diesem Rahmen ist sie Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Digitale Rentenübersicht.

Wie und wann können Sie als Vorsorgeeinrichtung oder IT-Dienstleister aktiv werden?

Für die Registrierung laden Sie ab sofort die dazugehörigen PDF-Dokumente aus dem Downloadbereich herunter. Die Formulare sind digital ausfüllbar. Zur weiteren Bearbeitung senden Sie das ausgefüllte PDF-Anbindungsformular und ggf. die Anlage zur Verbundsanbindung an den Postkorb zfdr-anbindung@drv-bund.de.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um alle wichtigen Neuigkeiten zu erhalten.

Welche Voraussetzungen gelten für eine Anbindung?

Voraussetzung für eine Beteiligung an der Digitalen Rentenübersicht ist, dass Sie oder der IT-Dienstleister Ihrer Vorsorgeeinrichtung eine angepasst synchrone API-Schnittstelle bereitstellen kann.

Detaillierte Informationen zur Datenübermittlung, Anbindung und technischen Anforderungen fnden Sie in unserem Kommunikationshandbuch und der Schnittstellenbeschreibung.

Vier Schritte zur Anbindung

1. Vorsorgeeinrichtung registrieren

2. Zertifikat anfordern

  • Für die sichere, verschlüsselte Kommunikation zwischen den Servern Ihrer Vorsorgeeinrichtung und der ZfDR werden Zertifikate eingesetzt. Hierbei generiert Ihre IT-Abteilung oder Ihr IT-Dienstleister für jeden Server eine Zertifkatsanfrage. Diese wird von dem Trustcenter der Deutschen Rentenversicherung signiert und das Zertifikat an Sie zurückgeschickt.
  • Weitere Informationen finden Sie in unserem Kommunikationshandbuch.

3. Schnittstelle testen (ab Januar 2023)

  • Sobald Sie bereit sind und Ihre Zertifikate implimentiert haben, wird ein Verbindungstest vorgenommen. Für Ihren Test steht ein technischer Ansprechpartner bei der ZfDR bereit, der das Ergebnis gemeinsam mit Ihnen auswertet und bei Bedarf Lösungen sucht.

4. Dabei sein

  • Nach erfolgreichem Verbindungstest wird die ZfDR die Daten in das Live-System einspielen.
  • Jetzt sind Sie an die ZfDR angebunden und bereit für die ersten Anfragen.

Downloads

Häufig gestellte Fragen

Was ist die Digitale Rentenübersicht?

Die Digitale Rentenübersicht ist ein Online-Portal, das erstmals alle Informationen über die Altersvorsorge-Ansprüche aus der gesetzlichen, der betrieblichen und der privaten Alterssicherung bündelt und sie zentral abbildet.

So sollen die Bürgerinnen und Bürger einen besseren Überblick über ihre Altersvorsorge-Ansprüche erhalten und leichter erkennen, wo sie im Alter stehen.

Wann startet die Digitale Rentenübersicht?

Die Pilotphase (bisher „1. Betriebsphase“) des Portals wird Ende 2022 starten.

Die Erprobung aller Funktionen und der Darstellungen mit freiwillig teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern als Testnutzenden und Vorsorgeeinrichtungen dient der Evaluation und ist Teil des zugrundeliegenden Gesetzes.

Ende 2023 startet der Regelbetrieb der Digitalen Rentenübersicht.

Wer ist die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht (ZfDR)?

Auf Grundlage des Gesetzes zur Entwicklung und Einführung einer Digitalen Rentenübersicht hat die Zentrale Stelle für die Digitale Rentenübersicht am 18. Februar 2021 im Rahmen eines Projekts mit der Umsetzung des Verfahrens begonnen.

Die ZfDR ist eine Organisationseinheit innerhalb der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Wie können sich Vorsorgeeinrichtungen anbinden lassen?

Für die Registrierung laden Sie die dazugehörigen PDF-Dokumente aus dem Downloadbereich herunter. Die Formulare sind digital ausfüllbar. Zur weiteren Bearbeitung senden Sie das ausgefüllte PDF-Anbindungsformular und ggf. die Anlage zur Verbundsanbindung an den Postkorb zfdr-anbindung@drv-bund.de.

Voraussetzung für eine Beteiligung an der Digitalen Rentenübersicht ist, dass Sie oder der IT-Dienstleister Ihrer Vorsorgeeinrichtung eine angepasst synchrone API-Schnittstelle bereitstellen können.

Detaillierte Informationen zur Datenübermittlung, Anbindung und technischen Anforderungen finden Sie in unserem Kommunikationshandbuch und der Schnittstellenbeschreibung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über alle wichtigen Neuigkeiten informiert zu sein.

Kontakt und Newsletter für Vorsorgeeinrichtungen

Fragen zur Digitalen Rentenübersicht?

Email

Bei Fragen und Hinweisen zu dieser Internetseite oder den bereitgestellten Dokumenten schreiben Sie uns gern.

E-Mail schreiben

Hotline

030 865 78787

Abonnieren Sie unseren ZfDR-Newsletter, um über alle wichtigen Änderungen und Neuigkeiten rund um das Verfahren zur Digitalen Rentenübersicht auf dem Laufenden zu sein.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Newsletter abonnieren

Datenschutz

Die Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten habe ich gelesen und bin damit einverstanden.